Einblick in

Unser Hilfsangebot

Workshops Gesprächsempfehlungen und Angebote für Betroffene
Auf einen BLick

Fragen über Fragen?

Ein kleiner Einblick in unsere Hilfsangebote

In Workshops der Suizidprävention werden zunächst Wissen und Sensibilität im Umgang mit suizidalen Gedanken und Verhaltensweisen vermittelt. Dabei werden die Teilnehmer über die Bedeutung von früher Erkennung, einfühlsamer Kommunikation und angemessener Unterstützung aufgeklärt. Zudem werden praktische Fertigkeiten und Strategien geübt, um suizidgefährdeten Menschen effektiv Hilfe anbieten zu können.

In unserem Gesprächsempfehlungen wird betont, wie wichtig es ist, suizidgefährdeten Personen aufmerksam zuzuhören, ohne zu urteilen oder Ratschläge zu erteilen. Die Empfehlungen legen nahe, einfühlsam nachzufragen und die eigenen Sorgen und Bedenken respektvoll zu äußern, um ein offenes Gespräch zu ermöglichen. Zudem wird auf die Bedeutung der Weitervermittlung an professionelle Hilfe, wie Therapeuten oder Krisenhotlines, hingewiesen, um angemessene Unterstützung sicherzustellen.

Hilfsangebote für Betroffene der Suizidprävention bieten eine breite Palette an Unterstützung an. Dazu gehören psychologische Beratung und Therapie, Selbsthilfegruppen, Krisenintervention durch Hotlines und Notfallbetreuung. Diese Angebote zielen darauf ab, Betroffenen eine sichere und vertrauliche Umgebung zu bieten, in der sie ihre Gefühle und Gedanken teilen können, um gemeinsam Wege aus der Krise zu finden.

In der Gemeinschaft sind wir stark

Wer ist Teil unseres Netzwerks

Cookie Consent mit Real Cookie Banner